MontagneTicinesi.ch

Monte Lema



Informationen

Datum: 14.04.2007
Dauer: 5 Stunden
Höhenunterschied: 900 m
Länge: 7 km
Kilometer Anstrengung: 19 kman

Schwierigkeit

SAC Schwierigkeitsskala Da Breno fino a quota 821 metri.
SAC Schwierigkeitsskala Da quota 821 metri fino in vetta.

Kommentar

Per questa gita sono partito da Breno, ma si può salire anche da Miglieglia. Da Breno si può seguire una strada bloccata da una sbarra che ti conduce dentro una valletta. Da qui si prende un sentiero che porta, prima all'Alpe Fontanía e poi all'Alpe Tramboschino. Da qui poi si giunge alla Forcola d'Arasio ed infine in vetta. Questa variante, rispetto alla seconda, ha il vantaggio di non seguire per tutto il tempo la funivia del Lema ed è quindi più tranquilla.

Automatische Übersetzung auf Deutsch

Für diese Reise bin ich von Breno weggefahren, aber Sie können auch von Miglieglia klettern. Von Breno aus können Sie einer Straße folgen, die von einer Bar blockiert wird, die Sie in ein Tal führt. Von hier aus führt ein Pfad zuerst zur Alpe Fontanía und dann zur Alpe Tramboschino. Von hier aus erreicht man die Forcola d'Arasio und schließlich den Gipfel. Diese Variante hat gegenüber der zweiten den Vorteil, nicht ständig der Seilbahn von Lema zu folgen und ist daher leiser.



Lasst eure Name/Nickname *


Lasst eure Nachricht *

* Pflichtfelder

Kommentare (0)

Zurück gehen

Monte Lema

  • Monte Lema
  • Croce sul Monte Lema
  • Ristorante sul Monte Lema
  • Monte Tamaro e Monte Gradiccioli
  • Cima del Monte Lema
  • Osservatorio del Monte Lema
  • Monte Lema