MontagneTicinesi.ch

Monte Sant'Agata



Informationen

Datum: 11.03.2020
Dauer: 3 Stunden
Höhenunterschied: 500 m
Länge: 7 km
Kilometer Anstrengung: 13.7 kman

Schwierigkeit

SAC Schwierigkeitsskala I primi tratti su strada.
SAC Schwierigkeitsskala Lungo tutto il resto del percorso (alcuni passaggi T3 ad est del monte tra gli 820 e gli 880 metri di quota).

Kommentar

Oggi salita al Monte Sant'Agata partendo da Rovio, dove è presente un ampio parcheggio e una fermata dell'autobus.
Si comincia col attraversare il nucleo del paese, dopodiché si segue la stradina che sale verso est. Raggiunta la cappella a quota 581 metri si prosegue diritto fino ad arrivare ad un bivio posto a 630 metri circa. Qui decidiamo di andare a vedere il famoso Buco della Sovaglia e quindi proseguiamo diritti. Superato un ponticello, continuiamo a salire fino alla curva del sentiero posta a quota 675 metri circa. Qui si abbandona la via principale e si prosegue lungo un sentierino verso est ancora per 120 metri. Si giunge così infine al Buco della Sovaglia (punto 1) che non è altro che una grotta carsica da cui sgorga il fiume.
Ridiscesi al bivio posto a 630 metri si ricomincia a salire lungo l'altro sentiero che in breve tempo ci conduce ai prati di Saléra. Vicino al punto quotato 794 metri parte il sentiero che sale in vetta. In confronto ai sentieri percorsi sinora, questo è un po' meno bello ma comunque percorribile. Ci sono però alcuni piccoli passaggi tra quota 820 metri e quota 880 metri in cui bisogna prestare un po' più di attenzione.
Raggiunta la cima troviamo una bella terrazza panoramica e un piccolo oratorio dedicato a Sant'Agata.
Dopo una pausa, ridiscendiamo al punto quotato 794 metri e proseguiamo fino al Bógh, dove è presente una fattoria. Continuiamo quindi verso sud fino al Cèr e da li in breve tempo ritorniamo sulla strada vicino alla cappella posta a quota 581 metri. Si ridiscende infine di nuovo Rovio.
Per quanto concerne l'acqua, c'è una fontana alla fine del paese di Rovio dal lato est e un'altra al Pra da Piòda. In alternativa c'è il fiume che esce dal Buco della Sovaglia e una piccola vasca d'acqua vicino alla sorgente a sud-est di Cèr (quota 660 metri circa).

Automatische Übersetzung auf Deutsch

Heute steige ich von Rovio aus zum Monte Sant'Agata auf, wo es einen großen Parkplatz und eine Bushaltestelle gibt.
Sie beginnen damit, dass Sie das Dorfzentrum durchqueren und folgen dann der kleinen Straße, die nach Osten hinaufführt. Wenn Sie die Kapelle in 581 m Höhe erreicht haben, gehen Sie geradeaus bis zu einer Weggabelung in etwa 630 m Höhe. Hier beschließen wir, den berühmten Buco della Sovaglia zu besichtigen und dann geradeaus weiterzufahren. Nachdem wir eine kleine Brücke überquert haben, steigen wir weiter bis zur Kurve des Weges in einer Höhe von etwa 675 Metern auf. Hier verlassen wir die Hauptstraße und gehen auf einem kleinen Pfad noch 120 Meter weiter nach Osten. Schließlich erreichen wir den Buco della Sovaglia (Punkt 1), der nichts weiter als eine Karsthöhle ist, aus der der Fluss fließt.
Gehen Sie bis zur Gabelung in 630 m Höhe zurück und beginnen Sie wieder mit dem Aufstieg auf dem anderen Weg, der bald zu den Wiesen von Saléra führt. In der Nähe des Punktes auf 794 Metern Höhe beginnt der Weg, der zum Gipfel aufsteigt. Im Vergleich zu den bisher zurückgelegten Wegen ist dieser etwas weniger schön, aber immer noch befahrbar. Es gibt jedoch einige kleine Passagen zwischen 820 und 880 Metern, bei denen man ein wenig mehr aufpassen muss.
Oben gibt es eine schöne Panoramaterrasse und ein kleines Oratorium, das Heilige Agatha gewidmet ist.
Nach einer Pause steigen wir wieder bis zum Punkt auf 794 Meter ab und fahren weiter bis zum Bógh, wo sich ein Bauernhof befindet. Dann geht es weiter nach Süden bis zum Cèr und von dort aus schnell wieder auf die Straße in der Nähe der Kapelle auf 581 Metern Höhe. Schließlich steigen wir wieder nach Rovio ab.
Was das Wasser betrifft, so gibt es einen Brunnen am Ende des Dorfes Rovio auf der Ostseite und einen weiteren in Pra da Piòda. Alternativ gibt es den Fluss, der aus dem Buco della Sovaglia entspringt, und ein kleines Wasserbecken in der Nähe der Quelle südöstlich von Cèr (etwa 660 Meter über dem Meeresspiegel).



Lasst eure Name/Nickname *


Lasst eure Nachricht *

* Pflichtfelder

Kommentare (1)

nika888
18.04.2020 - 20:14
Bellissima passeggiata. Fatto al contrario con un amica e due cani. Vale la pena. Da Rovio non è molto lungo. 3 ore sono esatte. Lo rifaremo in autunno
Zurück gehen

Rovio

  • Rovio
  • Cappella a quota 581 metri
  • Strada
  • Bivio a quota 630 metri
  • Fiume Sovaglia
  • Buco della Sovaglia
  • Buco della Sovaglia
  • Prato Saléra
  • Prato Saléra
  • Saléra
  • Sentiero che sale al Monte Sant'Agata
  • Oratorio di Sant'Agata
  • Oratorio di Sant'Agata
  • Oratorio di Sant'Agata
  • Panorama
  • Al Bógh
  • Al Bógh
  • Sentiero
  • Al Cèr
  • Strada