MontagneTicinesi.ch

Lago Tremorgio e Passo Campolungo



Informationen

Datum: 30.06.2006
Dauer: 8 Stunden
Höhenunterschied: 1500 m
Länge: 15 km
Kilometer Anstrengung: 35 kman

Schwierigkeit

SAC Schwierigkeitsskala Lungo tutto il percorso fino a 500 metri dal Passo Campolungo.
SAC Schwierigkeitsskala Gli ultimi 500 metri prima del Passo Campolungo.

Kommentar

Il sentiero da me scelto parte da Fiesso, ed è pulito ed abbastanza segnalato. Dopo una lunga salita si arriva al lago del Tremorgio, bacino famoso per l'ipotesi che sia stato creato dall'impatto di un meteorite. Sulle rive del lago troviamo la capanna Tremorgio, raggiungibile anche attraverso la teleferica che collega la capanna a Rodi. Continuando a salire si arriva all'alpe Campolungo ed in seguito alla capanna Leit ed al suo lago. Da qui si può ridiscendere il pendio per poi risalire verso il Passo Campolungo, che collega la Valle Leventina con la Val Lavizzara. Durante la salita al passo si attraversa la splendida roccia bianca che caratterizza tutta la zona. Si tratta della Dolomia Saccaroide Bianca. Arrivati in cima al passo ci si imbatte in una baracca, che probabilmente era servita per costruire i tralicci dell'alta tensione che attraversano il passo. La via del ritorno è pressoché identica a quella dell'andata.

Automatische Übersetzung auf Deutsch

Der von mir gewählte Weg beginnt bei Fiesso und ist sauber und gut ausgeschildert. Nach einem langen Aufstieg gelangt man zum See von Tremorgio, einem Becken, das für die Hypothese berühmt ist, dass es durch den Einschlag eines Meteoriten entstanden ist. Am Ufer des Sees finden wir die Tremorgio-Hütte, die auch mit der Seilbahn erreichbar ist, die die Hütte mit Rhodos verbindet. Weiter bergauf geht es zur Alpe Campolungo und dann zur Leithütte und ihrem See. Von hier aus kann man den Hang hinabsteigen und dann zum Passo Campolungo hinaufsteigen, der Valle Leventina mit dem Val Lavizzara verbindet. Während des Aufstiegs zum Pass überquert man den herrlichen weißen Felsen, der das ganze Gebiet charakterisiert. Dies ist die Dolomiten Saccaroide Bianca. Am oberen Ende des Passes stoßen Sie auf eine Hütte, die wahrscheinlich verwendet wurde, um die Hochspannungsmasten zu bauen, die den Pass überqueren. Der Rückweg ist fast identisch mit dem des Gehens.



Lasst eure Name/Nickname *


Lasst eure Nachricht *

* Pflichtfelder

Kommentare (0)

Zurück gehen

Lago Tremorgio

  • Lago Tremorgio
  • Capanna Tremorgio
  • Pizzo del Prévat
  • Pizzo del Prévat
  • Pizzo del Prévat
  • Lago Leit
  • Capanna Leit
  • Dolomia
  • Dolomia
  • Baracca sul Passo Campolungo
  • Lago Tremorgio