MontagneTicinesi.ch

Denti della Vecchia e Monte Boglia



Informationen

Datum: 07.05.2009
Maximale Höhe: 1516 m
Dauer: 8 Stunden
Höhenunterschied: 1050 m
Länge: 13 km
Kilometer Anstrengung: 27 kman

Schwierigkeit

SAC Schwierigkeitsskala Dal Monte Creda fino a Murio.
SAC Schwierigkeitsskala Da Murio fino alla Capanna Pairolo e da qui poi fino al Monte Boglia.
SAC Schwierigkeitsskala Dal Monte Boglia fino al Monte Creda.

Kommentar

Se si vuole fare il giro completo è consigliabile partire dal Monte Creda. Per raggiungerlo bisogna salire fino a Villa Luganese, lasciare la strada principale e seguire le indicazioni per il Grotto Monte Creda. Arrivati al monte c'è un posteggio per 5 o 6 auto oltre a qualche spazietto qua e là. Da Creda si sale poi per una stradina che arriva quasi fino a Murio. Da qui si può seguire il sentiero ufficiale che va verso Cioascio e poi sale alla capanna, oppure salire direttamente da Murio per un sentiero non più segnalato dai cartelli, ma comunque visibile. Questa via si ricongiunge poi con l'altra e raggiunge la Capanna Pairolo. La vista da lì è stupenda, soprattutto perché spazia sulle montagne e non si vede la città. Dalla capanna ci si dirige poi ai Denti della Vecchia. All'inizio i sentieri possibili sono 2, uno sul versante svizzero e uno su quello italiano. Io ho preferito seguire il primo perché mi sembrava più panoramico. In effetti la vista è stupenda e dopo circa un chilometro può diventare anche eccessiva, se si soffre di vertigini. Resta comunque un sentiero ben tenuto. Si arriva poi ad un praticello a nord del Sasso Grande, da cui dovrebbe essere possibile salire su di esso (difficoltà T5) seguendo una traccia di sentiero, ma che però all'inizio non è visibile e se non si sa dove cercare non la si vede. Dal praticello si segue poi l'unico sentiero presente e si scende fino al Pian di Scagn, dove c'è un bel prato. Da qui è possibile salire fino al Monte Boglia per poi ritornare indietro sullo stesso sentiero. In fondo al Pian di Scagn è presente anche un rubinetto con dell'acqua. Da questo prato si scende poi fino all'Alpe Bolla ed in seguito di nuovo fino al Monte Creda.

Automatische Übersetzung auf Deutsch

Wenn Sie die komplette Tour machen möchten, ist es ratsam, von Monte Creda zu starten. Um dorthin zu gelangen, muss man zur Villa Luganese hinaufsteigen, die Hauptstraße verlassen und der Beschilderung zur Grotte Monte Creda folgen. Am Berg angekommen gibt es einen Parkplatz für 5 oder 6 Autos, hier und da noch Platz. Von Creda aus geht es eine kleine Straße hinauf, die Murio fast erreicht. Von hier aus kann man dem offiziellen Weg folgen, der nach Cioascio führt und dann zur Hütte hinaufsteigt oder direkt von Murio auf einen Weg steigt, der nicht mehr mit Schildern markiert ist, aber immer noch sichtbar ist. Dieser Pfad verbindet sich mit dem anderen und erreicht die Pairolo Hütte. Die Aussicht von dort ist wunderschön, vor allem, weil es über die Berge fegt und man die Stadt nicht sehen kann. Von der Hütte aus fahren Sie zur Denti della Vecchia. Zu Beginn gibt es 2 mögliche Wege, einen auf der Schweizer Seite und einen auf der italienischen Seite. Ich zog es vor, dem ersten zu folgen, weil es szenischer schien. In der Tat ist die Aussicht wunderschön und nach etwa einem Kilometer kann auch übertrieben werden, wenn Sie unter Schwindel leiden. Ein gut gepflegter Weg bleibt jedoch erhalten. Sie gelangen dann in einen kleinen Park nördlich des Sasso Grande, von dem es möglich sein sollte, darauf (Schwierigkeitsgrad T5) auf einem Pfad zu klettern, aber am Anfang ist es nicht sichtbar und wenn Sie nicht wissen, wo Sie suchen müssen er sieht. Von der kleinen Straße aus folgen Sie dem einzigen Weg, der nach Pian di Scagn führt, wo Sie einen schönen Rasen finden. Von hier aus ist es möglich, bis zum Monte Boglia zu klettern und dann den gleichen Weg zurückzulegen. Am Fuße des Pian di Scagn gibt es auch einen Wasserhahn. Von dieser Wiese aus geht es hinunter zur Alpe Bolla und dann wieder zum Monte Creda.



Lasst eure Name/Nickname *


Lasst eure Nachricht *

* Pflichtfelder

Kommentare (0)

Zurück gehen

Monte Tamaro

  • Monte Tamaro
  • Capanna Pairolo
  • Capanna Pairolo
  • Sentiero
  • Sentiero
  • Sasso Grande
  • Monte Boglia
  • Monte Boglia
  • Croce sul Monte Boglia
  • Lugano
  • Denti della Vecchia
  • Alpe Bolla